Ahorn Schnittholz

Ahorn Schnittholz

Ahorn Schnittholz: metalliceffekt? aber natürlich!

Wir sägen unsere Ahorn Stämme überwiegend als Blockware ein. 
Für die Weiterverarbeitung bedeutet dies, dass unser Holz eine natürliche Mischung an Brettern und Bohlen mit stehenden und liegenden Jahrringen enthält.

Die Vortrocknung von unserem Ahorn Schnittholz erfolgt geschützt in unserer offen Lagerhalle und unter unseren Vordächern und mit speziellen Stapellatten.

Unser Ahorn Schnittholz ist verfügbar in den Qualitätssortierungen: A, A/B, B, B/C

Die Hauptstärken von unserm Ahorn Schnittholz sind:
27 mm | 35 mm | 52 mm | 65 mm | 80 mm

Mit unseren Vakuumtrockenkammern haben wir die Möglichkeit auch dicke Einschnittstärken hell bzw. weiß zu trocknen.

Wir haben Ahorn Schnittholz in den Holzsorten Bergahorn, Spitzahorn und Feldahorn / Maßholder
Das Bergahorn Schittholz ist auch geriegelt verfügbar.
Das Spitzahorn und Feldahorn / Maßholder Holz haben wir gedämpt.

Ahorn Schnittholz

Lassen Sie sich inspirieren, wir liefern das Material für Ihre Träume! Massiver Ahorn für lebhafte Möbel und zeitlose Designerstücke, für Treppen, Türen, Fußböden, Fenster...

...die Grenzen der Verwendung liegen nur in der Vorstellungskraft.

Sägefurnier haben wir in 7mm Stärke.

Ahorn Schnittholz - Eleganz pur

Als eines der Edellaubhölzer besticht Ahorn Schnittholz durch seine robuste Beschaffenheit und hervorragende Bearbeitbarkeit. Der charakteristische Metallic-Effekt von Ahorn Schnittholz entsteht durch die ausgeprägten, kleinen eckigen Spiegel bei Brettern und Bohlen mit stehenden Jahrringen, die einen unvergleichlichen Glanz mit 3D Wirkung erzeugen. Bereits in frühen Zeiten erkannten die Pfahlbauer die Vorzüge dieses Holzes für ihre Konstruktionen.

Eine charakteristische Verwendung von dem robustem und feinporigem Ahorn Schnittholz ist für unbehandelte Tischplatten in Gaststätten und Kneipen. Die feine Porenstruktur und die chemischen Eigenschaften des Ahorn Schnittholz ist dabei entscheidend, da sie sogar den direkten Kontakt mit Lebensmitteln ermöglichen.

Heutzutage ist Ahorn Schnittholz für Tischler und Drechsler besonders wertvoll, sei es im Treppenbau, für exklusive Möbel oder edle Parkettböden. Die Variante Riegelahorn ist bekannt für ihre markante Maserung, sie steht besonders hoch im Kurs. Darüber hinaus findet Sägefurnier aus Ahornholz als Klangholz in der Musikinstrumentenherstellung hochgeschätzte Verwendung, etwa bei Streich- und Zupfinstrumenten oder Fagotten, wo Elastizität und Feinporigkeit des Holzes essenziell sind – für Zargen wegen der Elastizität, für Instrumentenböden wegen ihrer optischen Eindrücke.

Für unsere Geschäfte gelten die Gebräuche im Handel mit Holz und Holzprodukten in Deutschland in der Fassung von 2023

©Urheberrecht Steffen März. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.